Ayoun el Atrous

Auch genannt: Ayoûn el-Atroûs, Aïoun el-Atrouss, Aioun el Atrouss, Ayoun El Atrouss, kurz: Ayoun

Im Arizona Mauretaniens

Hodh el Gharbi (eig. al-Ḥauḍ al-Ġarbī), das westliche Becken, ist mit seinem Pendant Hodh El Chargui nach der Aoukar-Senke benannt, in der einst ein riesiger Binnensee lag. Hier im Süden, wo es zwischen Plateau und Wüstenstaub immer ein wenig aussieht wie in Arizona, könnte man auch gut einen Western drehen. Bizarre Felsformationen inmitten unendlicher Wüste lassen die Landschaft faszinierend wirken. Die Hauptstadt der Region, Ayoun el Atrous, mit ihren 15.000 bis 20.000 Einwohnern, hat wie so viele Städte in Mauretanien den provisorischen Charakter einer Stadt im Wilden Westen. Es lohnt sich indes, einen genauen Blick auf die Gebäude zu werfen, einige sind mit Naturstein durchaus reizend verziert. Ayoun el Atrous ist aufgrund seiner Lage in unsere beiden Südtouren eingebettet. Von Néma kommend sind es etwa 2 ½ Stunden bis Ayoun. Nach Übernachtung – wenn Sie mögen auch außerhalb der Stadt – setzen wir unseren Weg gen Westen auf der Route de l´Espoir fort.


Highlights

  • Landschaft um Ayoun
  • Verzierte Natursteinhäuser

Ayoun el Atrous-Touren

Tagant Aoukar Tour
Zwischen Mali-Reich und Almoraviden – Auf den Spuren des Südens
14 Tag(e)
16 Ziele 
2700
3 Sprachen
Adrar Tagant Aoukar Tour
Viermal Ksour in einer Tour – dazu 3000 km Wüste, Oasen und Felszeichnungen
14 Tag(e)
21 Ziele 
3050
3 Sprachen

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zu Ayoun el Atrous

Wie sieht die Landschaft um Ayoun aus?
Die Landschaft um Ayoun ist durch interessante, teils bizarre Felsformationen geprägt. Auch gibt es Wiesen und Wälder in unmittelbarer Nähe der grünen Stadt.
Inwieweit ist Ayoun el Atrous in die Salzkaraware eingebunden?
Ayoun ist der Endpunkt der Salzkarawane, die in Tichitt beginnt. Das Salz wird dabei noch traditionell mit Kamelen transportiert.