Tagant-Plateau

Auch genannt: Taagant

Der älteste Kulturraum Westafrikas

Die Region Tagant ist nach dem Tagant-Plateau benannt, das sich wiederum von dem Berberbegriff für Wald ableitet. Die steinige Hochebene befindet sich in der westlichen Sahara im südöstlichen Mauretanien und ist neben dem Adrar-Plateau die einzige größere Hochebene im Land. Die Landschaft vor Ort ist geprägt durch arides Wüstenklima. Neben Felsen und Wanderdünen gibt es allerdings auch kleinere Oasen im Tagant zu entdecken. Das Guelta Matmata führt dauerhaft Wasser und ist Heimat der seltenen Saharakrokodile. Daneben gibt es einige Tamourts, die nach der Regenzeit monatelang zu Seenlandschaften werden. In der Region Tagant leben etwa 85.000 Menschen. Neben einer nomadischen Lebensweise für manche, konzentrieren sich die Bewohner auf wenige größere Städte wie Tichitt, Tidjikja und Nbeika und einige Dörfer. Tagant ist als Kulturregion elementar für die Geschichte Mauretaniens. Durch den Transsaharahandel historisch verbunden mit der Adrar-Region im Norden und der Aoukar-Senke im Südosten, sind zahlreiche Spuren der Jahrhunderte noch heute sichtbar. So lohnt sich der Besuch nicht nur der bedeutenden Orte des 17.-19. Jahrhunderts wie Tidjikja oder Ksar el Barka, sondern auch der Ruinen der Metropole des 11. Jahrhunderts, Aoudaghost, das im Süden an die Region grenzt. In Akreijit sind noch zahlreiche jahrtausendealte Relikte zu sehen und Tichitt ist sogar gemeinsam mit Chinguetti, Ouadane und Oualata Weltkulturerbe.


Highlights

  • Region Tagant (Landschaft)
  • Rachid
  • Tidjikja
  • Guelta Matmata
  • Akreijit
  • Elefantenfelsen
  • Ksar el Barka
  • Kamour
  • Aoudaghost

Salz und Datteln

Auch heute noch existiert ein Salzhandel in der Region. Neben einer kleineren Zahl Touristen verhilft auch der enorme Dattelanbau rund um Tidjikja der Region Tagant heute zu relativer Prosperität – sicher mit ein Grund für den Namen des Plateaus. Derzeit bieten wir zwei Touren in die Region Tagant an, die die wesentlichen Sehenswürdigkeiten quer durch die Natur und Geschichte mit einbeziehen.


Tagant-Plateau-Touren

Tagant Aoukar Tour
Zwischen Mali-Reich und Almoraviden – Auf den Spuren des Südens
14 Tag(e)
16 Ziele 
2700
3 Sprachen
Adrar Tagant Aoukar Tour
Viermal Ksour in einer Tour – dazu 3000 km Wüste, Oasen und Felszeichnungen
14 Tag(e)
21 Ziele 
3050
3 Sprachen

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zu Tagant-Plateau

Gibt es landschaftliche und strukturelle Unterschiede zwischen den Regionen Adrar und Tagant?
Definitiv. Gerade in den südlichen Ausläufern der Region Tagant ist die Landschaft wesentlich grüner als im Adrar, wo es abseits der Oasen (Terjit, Mhaireth etc.) kaum Bewuchs gibt. Häufiger gibt es Gueltas, Tamourts und Fließgewässer. Auch die Felslandschaft ist in Teilen weniger massiv und zeigt sich auch in kleineren und bizarren Formen (z.B. Elefantenfelsen). Zu guter Letzt ist die Tagant-Region von wesentlich mehr kleineren Orten entlang der Straße geprägt als die Adrar-Region, wo es etwa zwischen Chinguetti und Ouadane überhaupt nichts an Ortschaften gibt.
Bietet ihr auch Touren durch die Tagant-Region an, die kürzer als 2 Wochen sind?
Wir können mit Ihnen gemeinsam immer individuelle Touren unterschiedlicher Länge ausplanen. Dabei entstehen keine höheren Kosten für den Organisationsaufwand als bei den bereits geplanten Touren.