Terjit (Oase)

Auch genannt: Tarjit, Tarǧīt, Tergit

Wasserspaß, Bienen und Dattelhaine

Die Rettung in der Wüste. Wer wissen möchte, welche Bedeutung ein Ort, in dem Leben entsteht, mitten in der Sahara haben kann, der sollte in der Hitze des Sommers nach Terjit kommen. Doch angenehmer ist die Hauptsaison zwischen November und April, in der der Oasenbach zum Fluss wird. Aber keine Sorge: Ein Bad ist ganzjährig möglich. Terjit liegt am westlichen Rand des Adrar-Plateaus, weniger als eine Stunde Fahrtzeit entfernt von Atar. Gelegen in einer Schlucht, die auf drei Seiten von hohen Felswänden vor der Sonne geschützt ist, konnte sich hier Mauretaniens schönste Oase entwickeln. Zwischen Bienen, Dattelpalmen und versteckten Schattenplätzen sind Teepausen, Wasserspaß und sogar Klettertouren möglich. Die nahegelegenen Herbergen bieten Schlafmöglichkeiten und laden zu opulenten Mahlzeiten bei traumhaftem Ausblick auf Siedlung und Horizont ein. Sunset dinner am Ende der Welt. Der Oase vorgelagert ist ein Dorf, dessen Bewohner oft den Tag unter schattigen Dattelpalmen verbringen. Es kann daher gut passieren, dass man auf seinen Wegen durch Terjit zum Tee eingeladen wird und mit den Einwohnern ins Gespräch kommt. Übrigens ist die Wüstenoase Terjit keineswegs nur ein vielseitiger place to be, sondern auch historisch bedeutend. Aufgrund seiner Besonderheit wenig überraschend war der Ort Stätte religiöser Zeremonien, Hochzeiten und sogar Krönungen in der Vergangenheit.


Highlights

  • Oase Terjit
  • Wasserquellen
  • Lokale Architektur (Tikit)
  • Dattelhaine
  • Felswände

Hoch geschätzt und bezaubernd schön

Kein Wunder, dass die Oase Terjit das Herz des Departments Aoujeft ist und zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten Mauretaniens zählt. Terjit ist in all unsere Adrar-Touren eingebunden und bildet aufgrund seiner Lage oft den ersten Besichtigungspunkt nach Nouakchott. Wir empfehlen einen eintägigen Aufenthalt, eine Übernachtung ist problemlos möglich, aber nicht notwendig.


Terjit (Oase)-Touren

Adrar Tagant Aoukar Tour
Viermal Ksour in einer Tour – dazu 3000 km Wüste, Oasen und Felszeichnungen
14 Tag(e)
21 Ziele 
3050
3 Sprachen
Adrar Tour (Short)
Drei Tage Erholung, Action und Bildung im Herz Mauretaniens
3 Tag(e)
7 Ziele 
1700
3 Sprachen
Adrar Tour (Standard)
Terjit, Chinguetti, Ouadane, Guilb er Richat und eine Zugfahrt wie keine andere
6 Tag(e)
13 Ziele 
2350
3 Sprachen
Adrar Tour (Extended)
Die klassischen Städte, die schönsten Oasen und am Ende der Eisenerzzug
13 Tag(e)
20 Ziele 
2600
3 Sprachen

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zu Terjit (Oase)

Ist Terjit eingebettet in jede angebotene Adrar-Tour?
Ja, Terjit ist standardmäßig eingebettet und wird von uns auf jeder Tour besucht.
Was unterscheidet Terjit etwa von Mhaireth und Tanouchert?
Terjit ist die einzige Oase in der Adrar-Region, in der es natürliches Fließwasser gibt. Auch der Naturpool ist einzigartig und bietet praktisch die alleinige Gelegenheit in Mauretanien, unbedenklich in ein Binnengewässer zu steigen. Die Bienen von Terjit, die entlang der tropfenden Felswände leben, findet man ebenfalls sonst nicht. Terjit ist die bekannteste und am häufigsten besuchte Oase Mauretaniens.
Welche Übernachtungsmöglichkeiten gibt es in Terjit?
Es gibt mehrere Auberges in unmittelbarer Nähe. Die von uns zumeist genutzte kann mit einem schönen Grundstück, traumhaftem Ausblick, abwechslungsreicher Küche und Schlafzelten aufwarten!
Können auch Frauen den Naturpool unbedenklich nutzen?
Obwohl Mauretanien ein streng religiöses Land ist, hat es in dieser Hinsicht bisher nie Probleme gegeben. Getrennte oder gemischte Gruppen aller Geschlechter dürfen den Pool nutzen.
Gibt es eine max. Gruppengröße für Besuche Terjits?
Nein, das bleibt allein eine Frage der Organisation. Auch Gruppen von 10 Personen + sind absolut möglich.