Diawling National Park Tour

Auf Safari in Mauretaniens Süden – 130 km² Artenreichtum


2 Tag(e)
9 Ziele 
400 km
3 Sprachen

Stadt, Land, Fluss. Von der Hauptstadt an den Senegal

Zwei Tage, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten. Der erste steht ganz im Zeichen der Hauptstadt Nouakchott. Hier kommt kulturell wirklich alles zusammen. Baidhani, Soudans, Haratin, Senegalesen, Malier und sogar Chinesen. Der Fischer am Port de pêche in Sebkha, der Kamelhändler auf dem großen Markt, der Soninke-Taxifahrer, die Markthändlerin. Unsere Guides machen Sie mit allen Zielen vertraut, die Sie auf TripAdvisor & Co finden. Und mit allem, was Sie dort nicht finden. Mauretanisch essen inklusive! Am nächsten Morgen geht es auf dreistündige Fahrt Richtung Naturschutzgebiet. Der Nationalpark Diawling am Senegalfluss bietet Warzenschweine en masse, dazu unüberschaubaren Reichtum an einheimischen und überwinternden Vogelarten, Zebus, Kamele und mit viel Glück sogar Krokodile und Servale. In Diawling, wo es zu jeder Jahreszeit anders aussieht, faszinieren nicht nur Flora und Fauna, sondern auch etwa die traditionelle Fischerei der an und im Park lebenden Menschen.

ab  249  EUR p.P.*
*Wer reist schon gern allein? Gruppen von 2 oder mehr Reisenden sparen deutlich bei ChingiTours.

Ziele:

Port de pêche (Nouakchott)
Kamelmarkt (Nouakchott)
Saudische Moschee (Nouakchott)
Marché Capitale (Nouakchott)
Stadtgarten (Nouakchott)
Tea at the Beach (Nouakchott)
Zeltmarkt (Nouakchott)
Tiguent
Diawling-Nationalpark
Gesamtstrecke: 400km

Tourverlauf

Tag 1 Nouakchott

Zunächst das Wichtigste. Nichts ist in Stein gemeißelt. Bei der Tourplanung nehmen wir natürlich Rücksicht auf Ihre Wünsche und Vorstellungen. Unserer Erfahrung nach bietet es sich an, einige von Nouakchotts Hot Spots zu bestimmten Tageszeiten zu besuchen. Gut lässt sich ein Tag etwa mit dem Marché Capitale und der Saudischen Moschee beginnen. Zur Mittagszeit empfehlen wir den Aufenthalt im Stadtgarten, gerade im Sommer könnte es außerhalb doch recht heiß werden. Der Kamelmarkt kann im Anschluss besucht werden, der Nachmittag wiederum sollte für die heimkommenden Fischer am Port de pêche reserviert sein. Und wie lässt sich ein Tag besser ausklingen, als mit einem Strandbesuch inklusive Tee nach mauretanischer Art?

Tag 2 Tiguent - Diawling

Wir wollen nichts verpassen und starten früh Richtung Diawling. Nachdem wir Sie abgeholt haben, verlassen wir Nouakchott südlich und kommen an marokkanischem Viertel und dem Zeltmarkt vorbei. Hier lohnt es sich, für einige Minuten auszusteigen und die handgenähten bunten Stoffbahnen zu begutachten. Nach dem Verlassen der Stadt gibt es Checkpoints zu passieren und auch ein kurzer Halt in der Stadt Tiguent ist vorgesehen. Je weiter Sie gen Süden fahren, umso stärker werden Sie feststellen, wie sich Klima und Landschaft verändern. Ackerbau und Rinderzucht etwa sind im Norden undenkbar. Schließlich angekommen in Diawling beginnt der interessante Teil bereits vor Betreten des Nationalparks. Zebu-Rinder, Kamele und Warzenschweine sind nämlich auch in unmittelbarer Nähe außerhalb angesiedelt. Wir empfehlen einen Besuch auch bei den lokalen Fischern rund um Diawling. Sofern von Ihnen nicht anders gewünscht, fahren wir am frühen Abend wieder nach Nouakchott zurück.

Immer im Preis enthalten:

Ortskundiger Tour Guide (en / fr / ar)
KFZ, Kraftstoff + Fahrer
Tägliche Verpflegung
Flughafen-Transfer
Formalitäten & Dokumente
ChingiTours Souvenir

Jetzt anfragen:

ab  249  EUR*

Zusatzoptionen:

Nationalmuseum
Bootsausflug
Marokkanische Moschee
Künstlerviertel Centre d´Artisanat
Übernachtung in Diawling
Transport nach Rosso